Krippe

Seit unserem Umzug im Jahr 2010 in die Lange Zeile 42, gibt es bei Kunterbunt eine zweigruppige Kinderkrippe mit jeweils 12 Kindern – den Roten und den Grünen Klecksen.

 

Informationen zur Krippe

Die Gruppe

Es gibt zwei Krippengruppen mit jeweils 12 Kindern im Alter von ca. 1-3 Jahren.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden von der Elternschaft in Absprache mit dem Personal besprochen und beschlossen.

Die derzeitigen Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 17.00 Uhr, Freitag bis 16.00 Uhr. Die Kernzeit, in der alle Kinder anwesend sein sollten, ist täglich von 9.00 bis 14.00 Uhr.

Personal

Pro Gruppe stehen zwei ErzieherInnen oder SozialpädagogInnen zur Verfügung, sowie ein/e Kinderpfleger/in für jede Gruppe.

Bring-/Abholzeiten und -regeln

Die Bringzeit ist täglich von 7.30 Uhr – 9.00 Uhr. Die Eltern können ihr Kind ab 14.00 Uhr im Zeitraum von Viertel vor bis zu jeder vollen Stunde abholen.

Schließzeiten

Insgesamt gibt es momentan ca. 28 Schließtage pro Jahr, davon zwei Wochen in den Weihnachtsferien, eine Woche in den Oster- oder Pfingstferien und drei Wochen in den Sommerferien sowie über das Jahr verteilt zusätzliche Brückentage.

Alle Schließzeiten, Brückentage und Konzeptionstage werden auf der Elternversammlung besprochen und gemeinsam beschlossen.

Elternbeitrag

Der Elternbeitrag richtet sich nach der Betreuungszeit. Die buchbaren Betreuungszeiten liegen dabei zwischen mindestens 5 Stunden bis maximal 9 Stunden täglich.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Gebühren abhängig vom Einkommen der Eltern ganz oder teilweise vom Jugendamt übernommen werden können. Voraussetzung ist, dass die Familie in Nürnberg wohnt und die Bezahlung der Gebühren aufgrund des Einkommens nicht zuzumuten ist. Bei Kindern unter 3 Jahren ist zusätzliche Voraussetzung, dass beide Eltern bzw. alleinerziehende Elternteile erwerbstätig sind, eine Berufsausbildung machen, ein Studium absolvieren oder sich in Umschulung befinden. Weitere Informationen, Ansprechpartner und Antragsformulare finden Sie auf den Internetseiten des Jugendamts der Stadt Nürnberg.

Verpflegung

Die Verpflegung erfolgt durch täglich frisches Essen mit Bio-Komponenten und enthält Fisch und Fleisch. Auf Wunsch ist vegetarische Verpflegung möglich.

Elternarbeit

Alle Eltern sind Vereinsmitglieder und gemeinsam für Organisation, Konzeption, Verwaltung sowie Finanzierung verantwortlich.

Aktive Elternarbeit ist Teil unseres Konzepts als selbst organisierte Einrichtung. Dabei ist ein umfassendes Engagement gefragt.

Die konkrete Elternarbeit erfolgt in Arbeitsgruppen (z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Spenden, Neue Eltern, Reparatur, Feste und Ausflüge, Hauswirtschaft, Personal und Finanzen u.a.), die ihre Treffen selbständig koordinieren.

Regelmäßige Elternabende, Elterngespräche, Mitsprache- und Entscheidungsrecht machen das Konzept außerordentlich transparent und ermöglichen den Eltern ein Mitleben mit dem Kind in der Einrichtung.

Pädagogische Elternabende

In regelmäßigen Elternabenden erfahren die Eltern alles über den Entwicklungsstand ihres Kindes, die Gesamtgruppe und individuelle soziale Beziehungen. In themenspezifischen Elternabenden können Eltern oder Erzieher Themen, die für alle Eltern interessant sind, einbringen und in der Gruppe bearbeiten.

Organisatorische Elternabende

Im Schnitt alle sechs Wochen finden organisatorische Elternabende statt, in welchen aktuelle Themen besprochen und diskutiert werden, sowie Neuigkeiten aus den Arbeitsgruppen vorgestellt werden. Es werden gemeinschaftlich die entsprechende Elternschaft betreffende Beschlüsse gefällt, weshalb die Teilnahme möglichst aller Mitglieder erwünscht ist.

Individuelle Elterngespräche

In individuellen Elterngesprächen können Eltern mit dem pädagogischen Personal ausschließlich die Entwicklung oder spezifische Themen zu Ihrem Kind besprechen.

Einzugsgebiet

Die Kinderkrippe nimmt Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet auf. Zum überwiegenden Teil haben die Eltern ihren Lebensmittelpunkt in der Nürnberger Nordstadt.